Septemberhund
Hund zieht an der Leine und schaut irre

Probleme mit dem Hund und Verhaltensauffälligkeiten

Eine Auffälligkeit oder ein Problem mit dem Hund ist es dann, wenn es für Dich eines ist.

Es spielt keine Rolle, ob jemand anders mit einer für Dich problematischen Situation leicht klar kommt. Vielleicht wäre Dein Hund für Jemand anders kein Problemhund oder Angsthund.

Wenn Du Dich überfordert oder hilflos fühlst, hol Dir Unterstützung., um Hunde verstehen zu lernen. Das ist wichtig!

Solltest Du Fragen haben, melde Dich einfach bei mir. Für Probleme mit dem Hund gibt es Lösungen. Wir arbeiten in einem Prozess, der zur Lösung führt und zum Abschied der Verhaltensauffälligkeiten.

Die Sache mit den Problemen mit dem Hund

Eigentlich dürfen Hunde draußen gar nichts in unserer Gesellschaft. Sie dürfen nicht bellen und nicht knurren. Nicht einmal wenn sie sich erschrecken. Vermutlich werden sie auch dann als gefährlich eingestuft.

Ich hatte vor einiger Zeit die Situation, dass ein Fahrradfahrer auf mich zukam. Der Weg war schmal, rechts gab es eine Grünfläche, links ein paar Häuser. Der Radfahrer bog fast direkt vor mir ab zu einem der Häuser. Im gleichen Moment rappelte an diesem Haus ein Rollladen herunter. Godiva hat sich total erschreckt, ist zur Seite gesprungen und hat kurz gebellt.

Für den Radfahrer kein akzeptables Verhalten, denn er regte sich sehr auf. Meine Erklärung, dass die Hündin einfach erschrocken ist hat seine Stimmung nicht gebessert.

So weit sind wir also – leider…

Die traurige Aussage einer Hundebesitzerin: mein Hund spielt nicht. Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert. Ja, ganz wenige Ausnahmen, gehören tatsächlich zu den Spielverweigerern.

Allerdings sind alle Hunde, die nicht gleich in Ekstase geraten, wenn sie einen Ball sehen, bereit sich auf ein Spiel einzulassen, wenn es in kleinen Schritten aufgebaut wird und sie Spaß daran finden.

Gemeinsam finden wir die Art von Spiel, die Deinem Hund Freude bereitet. Wenn das dann auch noch zu Deinem Bedürfnis passt – WUNDERbar.