Septemberhund
Susanne Allgeier lächelt in die Kamera

Bindung Hund – Mensch – Hundetrainerin mit mehr als 20 Jahren Erfahrung.

Du warst schon bei mehreren Hundetrainern oder Hundetrainerinnen? Kommst nicht wirklich weiter und hast schon aufgeben? Dann bist Du richtig bei mir – herzlich willkommen bei Susanne Allgeier von Septemberhund!

Eine entspannte und glücklich Beziehung mit Deinem Hund mit gegenseitigem verstehen auf einer tiefen Ebene, dafür brenne ich. Die Lösungen für Dich sind einfach, machbar und sinnvoll – immer am Lernverhalten des Hundes orientiert. Das ist der Weg zu einer sicheren Bindung Hund-Mensch.

Du lernst, wie Du gutes Verhalten Deines Hundes durch Lob verstärkst – also positiv verstärkst. Es ist einfach – lass Dich ein, auf Deinen Hund, auf Dich und den Prozess.

Frau übt Slalom durch die Beine mit ihrem Hund

1. Warum arbeite ich mit Hunden?
Jeder Hund ist ein eigenständiges Wesen, teilt sein Leben mit Dir und Du …

Mehrere Menschen springen in die Luft - auch ein Hund

2. Warum arbeite ich mit Menschen?
Weil ich dich unterstützen möchte und auch kann! All das, was …

Hund sitzen in einer Reihe, dahinter stehen ihre Menschen

3. Warum arbeite ich mit Menschen mit Hund?
Um Euch in einer liebevollen Art und Weise zusammen zu bringen! Euer …

Susanne Allgeier sitzt auf einem Baumstamm, ihre Hündin lehnt sich an sie an

4. Was Du von mir bekommst!
Egal, zu welchem Thema im Zusammenleben mit Deinem Hund Du mehr …

Susanne Allgeier hat ein Leckerli auf der Clownsnase, ihr Hund versucht es zu klauen

5. Interessen
Ich spiele sehr gerne Theater. Das hat mir vermutlich sehr den Weg geebnet …

Hund mit Brille vor einer beschriebenen Tafel als Lehrer

6. Über die reine Hundeschule hinaus…
Ich biete diverse zusätzliche Ausbildungen an. Alle baue ich so auf, …

1. Warum arbeite ich mit Hunden?

Jeder Hund ist ein eigenständiges Wesen, teilt sein Leben mit Dir und Du mit ihm. Er hat hochentwickelte soziale Kompetenzen und folgt seinem Instinkt.

Für mich Grund genug, neben den Bedürfnissen des Menschen auch denen des Hundes Respekt zu zollen – mit ihm zu kommunizieren und mit ihm in Beziehung zu gehen! So festigen wir eine sichere Bindung zwischen Hund und Mensch.

Den Hund auf einer immer tieferen Ebene verstehen zu lernen – ist mein Herzensanliegen. Seine Bedürfnisse zu erfahren, sie mit meinen – oder Deinen – in Einklang zu bringen. So wird Hundeerziehung einfach.

Einlassen und Wahrnehmen was ist, das macht meine Profession aus. Ich bin jedem Hund dankbar und vor manchen verneige ich mich tief, da sie wirkliche Lehrer für mich waren und noch immer sind.

Die Individualität jedes Wesens zu respektieren – sowohl Hund als auch Mensch, ist einer meiner höchsten Werte.

Von und mit Hunden habe ich gelernt mich auf eine wirkliche Beziehung einzulassen. Sie waren/sind mir gute Lehrmeister. Durch Lernen mit meinen Hunden konnte ich auf Menschen übertragen, was es heißt “in Beziehung zu gehen”.

Susanne Allgeier steht mit zwei Hunden auf einer Wiese
Menschen stehen im Kreis und halten ihre Hände zusammen

2. Warum arbeite ich mit Menschen?

Weil ich Dich unterstützen möchte und auch kann!

All das, was ich gelernt habe, möchte ich Dir vermitteln, damit Du Deinen ganz eigenen Weg findest mit Deinem Hund eine glückliche und entspannte Beziehung zu führen. Und eine sichere Bindung Hund Mensch zu leben.

Du kannst alles lernen, wenn Du Dich einlässt auf Deinen Hund. Ihn lesen und verstehen lernst. Seine Bedürfnisse zu erfahren und dadurch besser zu erkennen, was Deine eigenen Bedürfnisse sind.

Entspannt wird Euer Leben dann, wenn sowohl Deine als auch die Bedürfnisse Deines Hundes erfüllt sind.

Hilfe zur Selbsthilfe würde ich bezeichnen, wie ich arbeite. Du lernst eigene Lösungen zu kreieren. Du hast Ideen – wir holen sie ans Licht.

3. Warum arbeite ich mit Menschen mit Hund?

Um Euch in einer liebevollen Art und Weise zusammen zu bringen!

Euer gemeinsames Leben bunt zu machen, mit Freude zu füllen, das ist der Motor, der mich in meiner Arbeit antreibt.

Hunde sind wunderbare Spiegel für uns Menschen. Sie zeigen Dir Verhaltensweisen auf, die Du vielleicht nicht sehen möchten und dennoch sind sie da (und haben vielleicht auch etwas mit Dir zu tun). Du kannst die Augen davor verschließen oder Dich auf den Weg machen und die Lösungen erkennen.

Ich begleite Euch auf dem Weg in ein glückliches und entspanntes Leben.

Junge Frau lehnt an einen Baum, vor ihr liegt ein Golden Retriever
Susanne Allgeier im Wald mit ihrer Hündin

4. Was Du von mir bekommst!

Egal, zu welchem Thema im Zusammenleben mit Deinem Hund Du mehr erfahren möchtest oder welches Thema sich bei Dir schwierig gestaltet, wenn Du anfängst, mit Deinem Hund tatsächlich in Kommunikation zu gehen, wird sich Vieles ganz von alleine ändern.

Wie die Kommunikation mit Deinem Hund funktioniert, erfährst Du von mir. Genaues Hinschauen – wo das Problem wirklich liegt. Häufig ist es nicht sinnvoll an der Symptomatik zu arbeiten, sondern sich der Ursache zu widmen.

Bedürfnisse und Motivationen betrachten – Deine eigenen UND die Deines Hundes – sind die Bedürfnisse von Euch beiden befriedigt und Ihr habt eine gemeinsame Motivation, bekommt das Hundetraining Leichtigkeit. Deshalb liegt eine gute Bindung zwischen Hund und Mensch sehr nahe.

Lösungen umsetzen, die machbar, sinnvoll und verständlich sind. Diesen Weg gehe ich mit Euch gemeinsam!

5. Interessen

Ich spiele sehr gerne Theater. Das hat mir vermutlich sehr den Weg geebnet in die Rolle des Hundes zu schlüpfen und mir die Welt aus seiner Sicht anzuschauen. Daraus ist dann auch mein Projekt “Theater spielen mit dem Hund” entstanden. Es macht total Spaß ein kleines witziges Theaterstückchen zu spielen, in dem der Hund weiß wo es lang geht und der Mensch ein wenig die Orientierung verliert.

Zudem lese ich sehr gerne. Es muss nicht Hundeliteratur sein, die mich inspiriert neue Dinge auszuprobieren oder Ideen zu bekommen. Wenn ich offen bin und in mich hinein höre, eröffnet sich der Weg in kreative Lösungen.

Wichtig für mich ist Weiterentwicklung. Ich übe mich so oft wie möglich präsent in dem jeweiligen Moment zu sein. Ich werde besser, verliere aber immer wieder mal meinen Fokus 😉

Susanne Allgeier als Clown mit ihrem schwarzen Labrador
Ausgebildete Diabeteswarnhündin mit Kenndecke - Golden Retriever

6. Über die reine Hundeschule hinaus…

Ich biete diverse zusätzliche Ausbildungen an. Alle baue ich so auf, dass ich mit Dir im Einzelcoaching arbeite, was eine sehr individuelle Ausbildung Deines Hundes gewährleistet.

Therapiebegleithunde für Therapeuten jeglicher Art.

Schulhund

Diabeteswarnhund

Lebensfreude-Hund. Du bist an einer Depression erkrankt und überlegst Dir einen Hund zu Dir zu nehmen? Ich begleite Dich in dem Prozess – auch bei der Überlegung, welches der richtige Zeitpunkt ist

Wenn Du Angst vor Hunden hast, bist du bei mir richtig. Ich zeige Dir den Weg aus dieser Angst.